Spieletest: Battlefield 1942 - Multiplayerspiel in WWII

Vielfältiger Fahrzeugpark - weitläufige Maps

Battlefield 1942, der von vielen lang erwartete Weltkriegs-Multiplayer-Shooter, ist nun im Handel. Das PC-Spiel versetzt den Spieler und ganze Heerscharen von Mitspielern an die Schauplätze bekannter Schlachten des Zweiten Weltkrieges. So kann man sich mit bis zu 64 Spielern gleichzeitig zu Fuß, in Fahrzeugen, von Schiffen und U-Booten und sogar aus der Luft bekriegen.

Anzeige

Der Spieler kann über 35 Fahrzeuge der Alliierten und Achsenmächte aus der Ich-Perspektive steuern und aus fünf Charakteren einen auswählen. Zur Verfügung steht ein Scout (Scharfschütze), ein Maschinenpistolenschütze sowie ein Panzerabwehrsoldat, ein Santitäter und ein Pionier. Der Scout besitzt ein Messer, eine Pistole, ein Scharfschützengewehr und drei Wurfgranaten, zusätzlich kann er mit seinem Fernglas Artillerieziele ausmachen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Maschinenpistolenschütze verfügt über das obligatorische Messer, das jede Einheit mit sich führt, seine MP, eine Pistole und drei Wurfgranaten. Der Panzerabwehr-Soldat hat neben einer Panzerbekämpfungswaffe noch drei Wurfgranaten dabei, während der Sanitäter neben einer MP auch noch seinen Verbandskasten zum "Heilen" von Kameraden mit sich führt. Der Pionier hat ein Messer, eine Pistole, ein Gewehr, Landminen und Haftladungen samt Zünder bei sich und kann zudem noch zur Instandsetzung von Großgerät eingesetzt werden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zum Glück benötigt man nicht immer den Sanitäter, um seine Lebensenergie aufzufrischen, auch in manchen Gebäuden gibt es Erste-Hilfe-Schränke und natürlich auch Munitionskisten. Der Fußsoldat kann entweder stehen, sich ducken oder kriechen. Sowohl die Soldaten als auch die Fahrzeuge verfügen über Lebenspunkte, die grafisch symbolisiert werden.

Spieletest: Battlefield 1942 - Multiplayerspiel in WWII 

Reiner Thiele 25. Feb 2006

Wie komme ich mit dem Spiel in mein Netzwerk.

lukas 10. Apr 2005

ich habe ein problem bei der demo am anfang wenn ich dass spiel gestartet habe stehe ich...

falkobar 14. Jan 2003

pentium 800Mhz, gf2, 512MB RAM, läuft vollkommen ruckelfrei seit der ersten minute, bin...

Fatrat 06. Nov 2002

Nu will ich zu diesem Thema auch mal meinen Senf dazugeben. Ich bin begeisterter Mohaa...

Fatrat 06. Nov 2002

Nu will ich zu diesem Thema auch mal meinen Senf dazugeben. Ich bin begeisterter Mohaa...

Kommentieren




Anzeige

  1. System Architekt (m/w) Exchange / Microsoft Windows
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Junior Projektmanager (m/w) IT-Projekte/IT-Prozesse
    NRW.BANK, Düsseldorf
  3. Ingenieur Elektrotechnik / Informationstechniker (m/w)
    IT Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  4. Berater / Trainer (m/w)
    IG Metall, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Computerspiele: Schlechtes Wetter macht gute Games
Computerspiele
Schlechtes Wetter macht gute Games
  1. Elgato Spiele von Xbox One und PS4 aufnehmen und streamen
  2. Let's Player "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  3. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

    •  / 
    Zum Artikel