LGE liefert Kombination aus 32fach-CD-Brenner und DVD-ROM

Keine Unterstützung von Mount-Rainier

Das neue DVD-/CD-RW-Kombi-Laufwerk GCC-4320B von LG Electronics (LGE) soll CD-Rohlinge mit bis zu 32facher Geschwindigkeit beschreiben können, DVD-ROMs werden mit bis zu 16facher Geschwindigkeit ausgelesen, CD-ROMs mit bis zu 40facher. Bei CD-RW-Medien erreicht das Gerät allerdings nur eine 10fache Schreibgeschwindigkeit und unterstützt kein Mount-Rainier, um die wiederbeschreibbaren Silberlinge einfacher und wie normale Wechselmedien nutzen zu können.

Anzeige

Das interne IDE/ATAPI-Laufwerk im üblichen 5,25-Zoll-Format unterstützt Ultra-DMA 33 und verfügt über einen Pufferspeicher von 2 MByte. Die mittleren Zugriffszeiten liegen bei 120 Millisekunden (DVD) beziehungsweise 110 Millisekunden (CD). Das GCC-4320B liest laut LGE auch DVD-R-, DVD-RW- und DVD+RW-Medien.

GCC-4320B - 32fach CD-Brenner und 16fach DVD-ROM-Leser in einem
GCC-4320B - 32fach CD-Brenner und 16fach DVD-ROM-Leser in einem

Für Schutz vor Datenaussetzern dank hoher Systembelastung beim CD-R-Brennen soll die Buffer-Underrun-Technik "SuperLink" helfen. Unter Linux soll das GCC-4320B laut Hersteller in Ermangelung von Treibern derzeit nur als Leselaufwerk benutzt werden.

Das LG GCC-4320B ist in Deutschland ab sofort zu einem Verkaufspreis von 129,- Euro erhältlich. Im Lieferumfang der Retail-Version sind die CD-Brennsoftware Ahead Nero 5.5.8.3, der Software-DVD-Player PowerDVD XP 4.0 von Cyberlink, Audio- und Interface-Kabel sowie Befestigungsschrauben und ein Benutzerhandbuch enthalten.


Phoenix 08. Aug 2002

Der neue Yamaha-Brenner CRW-F1E (44/24/44). Das Gerät kommt mit sämtlichen...

SilenceX 08. Aug 2002

Ich früher Plextor SCSI und war damit zufrieden. Jetzt habe ich ein reines IDE System mit...

Drugster 08. Aug 2002

LG-Geräte haben (genauso wie Lite-On) eine Schwäche beim Auslesen von kopiergeschützten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Engineer (m/w) ASP.NET und SharePoint
    adesso AG, verschiedene Standorte
  2. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  3. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  4. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel