Spieletest: Port Royale - Patrizier meets Pirates

Ascaron veröffentlicht historische Handelssimulation

Die Veröffentlichung von Port Royale geriet zu einer sehr zwiespältigen Angelegenheit: Top-Wertungen in der Presse auf der einen Seite, unzählige Beschwerden der Spieler auf Grund technischer Mängel auf der anderen Seite. Selten war ein spielerisch offensichtlich so gelungenes Programm so problembehaftet wie dieser Titel. Mit dem neuen Patch ist der Titel nun weitaus spielbarer, allerdings immer noch nicht frei von Fehlern.

Anzeige

Die Beschwerdeliste unzufriedener Käufer war mehr als lang: Ständige Abstürze und Hänger unter anderem unter Windows 98, Kompatibilitätsprobleme mit Kyro II und ATI-Grafikkarten sowie zahlreiche spielerische Ungereimtheiten wie nicht verständliche Kollisionen sorgten für Unmut, wurden allerdings zwar nicht vollständig, aber doch größtenteils mit dem kürzlich erschienenen Patch 1.15 behoben. Zudem versprach Entwickler Ascaron als "Wiedergutmachung" die Veröffentlichung eines kostenlosen Add-Ons - ganz offensichtlich nahm man sich die herbe Kritik doch deutlich zu Herzen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Hat man den neuen Patch installiert, kann man sich dann allerdings auf die wahren Qualitäten des Programms konzentrieren - und die sind wirklich enorm. Das beginnt schon beim sehr schönen, stimmungsvollen Intro und setzt sich auch beim fast schon zu ausführlichen und dementsprechend sehr langen Tutorial fort. Andererseits sollten Personen mit wenig Zeit sowieso die Finger von Port Royale lassen. Das Spiel kann nicht mal eben zwischendurch gespielt werden, sondern verlangt einiges an Einarbeitungszeit.

Screenshot #2
Screenshot #2
Wer die Patrizier-Spiele kennt, wird sich auch in Port Royale schnell zurechtfinden, auch wenn der Wirtschaftsteil hier im direkten Vergleich zu Gunsten von mehr Action- und Adventure-Elementen eingeschränkt wurde. Zunächst gilt es, das erste eigene Schiff mit Waren zu beladen und diese möglichst gewinnbringend in einer der umliegenden Städte zu verkaufen. Die Einnahmen lassen sich dann verwenden, um Schritt für Schritt die eigene Flotte auszubauen und so mit immer mehr Gütern zu handeln und sich in der Umgebung einen Namen zu machen.

Spieletest: Port Royale - Patrizier meets Pirates 

s1 13. Apr 2006

www.ascaron.com

Dieter Grimm 08. Nov 2004

Bitte ich brauche einen Patch für Port Royale. Spiel stürzt an und der Desktop erschein...

Sorro 17. Sep 2003

Hallo, hab ihn gefunden !!! Viele Grüße, Sorro

Sorro 17. Sep 2003

Hallo Leute, bin ich blind oder wo finde ich denn diesen Patch von dem hier die Rede...

Sucker 22. Jul 2002

Naja, eigtl. ziemlichen Standard: Win 98, 1100 Mhz AMD, Geforce 3, 256 MB Ram....also...

Kommentieren



Anzeige

  1. PreSales Storage Consultant Service Provider (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München, Stuttgart oder Hamburg
  2. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  3. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg
  4. Spezialistin / Spezialist E-Government und Online-Services
    VBL, Karlsruhe

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR BIS MONTAG 09:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Razer Goliathus Speed Medium 13,97€ u. Disney Pixar...
  2. NUR HEUTE: Samsung UE55HU7200 139 cm (55 Zoll) Curved LED-Backlight-Fernseher Ultra HD, schwarz/silber
    1.149,00€
  3. TIPP: Fast & Furious 1-6 [Blu-ray]
    26,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  2. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  3. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  4. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  5. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  6. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  7. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  8. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  9. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  10. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Re: Gekauft, getestet, für mittelmäßig befunden

    Wechselgänger | 09:14

  2. Re: Back to Openoffice

    MarioWario | 08:52

  3. Ribbons

    SJ | 08:38

  4. Welchen Vorteil soll denn eigentlich die Lizenz...

    Ovaron | 08:17

  5. Re: Herunterladen und mit VLC abspielen.

    Tobias Claren | 08:04


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel