WLAN-SD-Card in der Mache

Fertige Geräte erst Ende 2002 geplant

Wie das texanische Unternehmen SyChip bekannt gab, arbeite man derzeit an einer SD-Card mit WLAN-Funktionen, die auf den Namen WLAN6060SD hört. Damit sollen PDAs, aber auch andere Geräte mit SD-Card-Steckplatz in die Lage versetzt werden, WLAN-Netze nutzen zu können. Da sich die Karte noch mitten in der Entwicklung befindet, sind noch keine Preise bekannt.

Anzeige

Die WLAN-SD-Card WLAN6060SD soll dann wahlweise drahtlose Netzwerke (WLAN) über entsprechende Access Points nutzen oder aber eine direkte Verbindung zu einem anderen WLAN-Gerät aufbauen können. Der Hersteller will die Karte sowohl Unternehmen als auch Endkunden anbieten, nannte aber noch keine Preisspanne.

Um für den Einsatz in PDAs gerüstet zu sein, will SyChip besonderes Augenmerk auf einen geringen Stromverbrauch werfen, so dass die SD-Card entsprechend wenig Akkuleistung benötigen soll. Da die WLAN-Technik doch einigen Platz benötigt, ist die SD-Card doppelt so groß wie eine entsprechende Speicherkarte, so dass sie bei den meisten Geräten aus dem Gehäuse ragen wird.

Die Karte soll mit PalmOS ab Version 4, WindowsCE, aber auch Windows 2000 oder XP laufen. Allerdings muss der SD-Card-Steckplatz SDIO (Secure Digital Input-Output) unterstützen, weil man damit sonst nur Speicherkarten nutzen kann und auf solche Funktionserweiterungen verzichten muss.

SyChip plant, mit der Fertigung der WLAN-SD-Card WLAN6060SD im dritten Quartal 2002 zu beginnen, so dass erste Muster im vierten Quartal folgen sollen. Mit der Auslieferung der fertigen Karte ist also erst Ende des Jahres oder sogar erst Anfang 2003 zu rechnen.


Kommentieren



Anzeige

  1. Microsoft SQL Server Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Dienstsitz München, Einsatzgebiet Raum München/Ingolstadt
  2. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  3. Senior Software Developer .Net (m/w)
    Traxon Technologies Europe GmbH, Paderborn
  4. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel