Abo
  • Services:
Anzeige

Suchmaschine von eBay mit groben Mängeln

Hinterlegte Filterfunktion filtert zuviel heraus

Beim Onlineauktionshaus eBay funktioniert die Suchmaschine, mit der der mehrere zehntausend Artikel umfassende Artikelstamm durchsucht werden kann, höchst fehlerhaft. Zudem verhindert ein Wortfilter, dass nach vielen völlig unbelasteten Wörtern, Markennamen und Begriffen gesucht werden kann.

Anzeige

Den meisten Benutzern von eBay ist die Suche über die Kategorien zu mühsam und es ist auch kaum möglich, bei umfangreichen Beständen jedes in Frage kommende Angebot anzuklicken und anzuschauen. Die Suchfunktion sollte dabei eigentlich helfen, doch werden einige Suchbegriffe gefiltert, ohne den Anwender darüber zu informieren.

Sucht man nach "Hitler", so bekommt man als Ergebnis "0 Artikel gefunden für hitler", obwohl es tatsächlich einige hundert Auktionen gibt, in deren Beschreibung oder Titel das Wort "Hitler" vorkommt und die auch über die Kategorien erreicht werden können. Wie üblich ist die Wortfilterei auch hier wieder der falsche Weg, vermeintlich Illegales auszusperren: Denn wenn kein Artikel gefunden werden kann, der das Wort enthält, gibt es auch kein "Widerstand gegen Hitler"-Buch oder ähnliches Material zu finden und das, obwohl die Verkäufer dafür an eBay wie bei jedem Artikel Gebühren zahlen müssen.

Den Gipfel erreicht die Filterei aber noch lange nicht - wenn man nun eines dieser "Unworte" im Titel seiner Auktion hat, so wird diese Auktion auch bei der Suche mit anderen Suchbegriffen ausgefiltert. Heißt das Buch z.B. "Widerstand gegen Hitler", dann findet man es auch nicht, wenn man nur nach "Widerstand" sucht, sondern nur über die Rubriken oder die Funktion "alle Artikel des Verkäufers". Interessanterweise wird eine vom Wortfilter betroffene Auktion in "My Ebay" angezeigt.

Der Filter schlägt aber auch bei Wortbestandteilen zu, "*arien*" wird gefiltert, daher kann man nicht nach "Marienhof", "Bulgarien" oder "Marienkäfer" suchen. Warum *arien* gefiltert wird, kann man nur mit einem Tippfehler bei der Filterliste begründen, vielleicht hätte es "*arier*" heißen sollen. "arsch" wird auch gefiltert - man kann also keinen "Haarschneider" und auch keinen "Barschrank" suchen, ebensowenig ein "Sparschwein" oder Artikel aus "Warschau".

Offenbar ist bei der Aktion gleich noch ein Fehler passiert, der dafür sorgt, dass man keine Begriffe suchen kann, bei denen an zweiter Stelle ein "ü" steht und kann deshalb z.B. nicht nach Türkei oder Gürtel oder z.B. nach der bekannten Möbelmarke Hülsta suchen. Keine Regel ohne Ausnahme: Bei Wörtern mit "w" an erster Stelle (z.B. Würzburg) funktioniert die Suche trotzdem. Diesen Bug kann man übrigens umgehen, wenn man den Suchbegriff in Klammern setzt.

Nun gibt es im Internet mittlerweile von Axel Gronen eine ganze Website, die sich des Problems annimmt und beispielsweise auflistet, welche Wörter gefiltert werden und welche "anstößigen" Wörter vom Filter unberücksichtigt bleiben.


eye home zur Startseite
Webmaster JSV 04. Jul 2004

Babbel net! Die Wahrheit findet ihr Hier: http://www.jsv-ev.de/html...

Prof.@ 22. Jul 2003

Habe heute eine Mail von eBay bekommen: ... 254631xxxx -Gußbild A.H. auf die Sie geboten...

a.eike 22. Jul 2002

interessant ist , das man bei ebay usernames wie : adolfhitler / hitler...

realgsus 09. Jul 2002

bestimmt auf druck aus amerika ;) selbst über deutschland zu der zeit wettern und selbst...

Axel Gronen 20. Jun 2002

Damit kein Missverständnis aufkommt: Ich halte den Wortfilter für völligen Schwachsinn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  2. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  3. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 4,99€
  3. 9,49€

Folgen Sie uns
       

  1. Werne

    Adventsstreik bei Amazon brachte Verkehrsstau

  2. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  3. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  4. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  5. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  6. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  7. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  8. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  9. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  10. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    TodesBrote | 14:49

  2. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    DocScheibner | 14:48

  3. Re: Vorallem was Heise macht finde ich genial (LG...

    Sumpfdotterblume | 14:44

  4. Re: Macht wenig Sinn

    crazypsycho | 14:39

  5. Re: Verizon will also Verursacher sein

    ChMu | 14:33


  1. 13:54

  2. 09:49

  3. 17:27

  4. 12:53

  5. 12:14

  6. 11:07

  7. 09:01

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel