JoWooD übernimmt Ravensburger Interactive

Computerspiele-Produzent übernimmt Computerspiele-Tochter von Ravensburger

Der Computerspiele-Produzent JoWooD Productions Software AG übernimmt in einem Asset Deal umfangreiche Aktivitäten der Ravensburger Interactive Media GmbH, des für Computerspiele verantwortlichen Tochterunternehmens des renommierten deutschen Spielwarenherstellers Ravensburger. JoWooD übernimmt mit dieser Transaktion ein umfangreiches Portfolio in Produktion befindlicher Titel von Ravensburger Interactive.

Anzeige

Dabei handelt es sich um neun Softwareproduktionen für PC und Konsole, die in den Jahren 2002 und 2003 auf den Markt kommen sollen - darunter das Rollenstrategiespiel "Arx Fatalis", die Wirtschaftssimulation "Wildlife Park" sowie die Konsolenversion des Unterwasser-Actionhits "Aquanox" für die PlayStation 2. Zusätzlich werden gegenwärtig intensive Gespräche zur Weitervermarktung der bereits bestehenden Produktpalette von Ravensburger Interactive durch JoWooD geführt.

Durch die Zusammenarbeit von Ravensburger Interactive mit renommierten Entwicklungsstudios der Branche hofft JoWooD auf zusätzliche attraktive Kooperationsmöglichkeiten im Entwicklungs- und Publishingbereich.

Im Rahmen der Übernahme wechselt zudem Anfang Juni 2002 Thomas Kirchenkamp - bisheriger Geschäftsführer von Ravensburger Interactive - zu JoWooD und wird die Position des CTO im Vorstand von JoWooD bekleiden. Er übernimmt diese Funktion von Johann Schilcher, einem der Firmengründer und Hauptaktionäre von JoWooD. Johann Schilcher, Schöpfer der erfolgreichen Gigant-Serie von JoWooD und u.a. für den Erfolgstitel IndustrieGigant verantwortlich, kehrt auf eigenen Wunsch damit in seine ursprüngliche Funktion des Studioleiters in Ebensee zurück, um sich wieder voll und ganz der Entwicklung von Spielen widmen zu können.


Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  2. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel