Anzeige

Was Google nicht findet: Erfolgreich suchen im Internet

Spezialinformationen müssen weiterhin dezentral gesucht werden

Suchmaschinen im WWW lassen drei Viertel aller Dokumente außer acht. Wer die richtigen Adressen kennt, fördert viele Schätze zu Tage, die den Suchmaschinen verborgen bleiben. Einen Wegweiser durch den Dschungel des Internet will die c't in der aktuellen Ausgabe 9/02 geben.

Anzeige

Auf der exemplarischen Suche nach Informationen über die exotische Chemikalie Thiokresol ist die c't-Redaktion nur bei einer Suchmaschine fündig geworden. "Es lohnt sich aber, bei speziellen Fragestellungen Durchhaltevermögen zu beweisen", rät c't-Redakteur Peter Schüler. Wer mit einfachen Suchanfragen bei Google oder Yahoo nicht weiterkommt, kann sich an einschlägige Verzeichnisse und spezielle Datenbanken wenden.

Die Palette reicht von Geheimtipps wie Hieros Gamos Directory bis hin zu Datenpools für ganz spezifische Informationen: Wer Patentrecherchen betreibt, kann bei www.espacenet.com und www.uspto.gov Informationen finden. Auf der Jagd nach Prominenten-Geschichten hilft eine Datenbank der TU Braunschweig.

Brandaktuelle Nachrichten oder Webseiten lassen sich über Suchmaschinen selten finden. Der Grund hierfür liegt an der Arbeitsweise von Google, Altavista und Co.: Sie aktualisieren ihren Datenfundus in der Regel nur alle paar Wochen und schließen Angebote wie tagesaktuelle Meldungen oder Wetterberichte, die nur kurzzeitig im Netz zu finden sind, von vornherein aus. Meist hilft nur die direkte Adresse beispielsweise einer Tageszeitung oder ein Blick in paperball.fireball.de oder www.onlinenewspapers.com.

Auch abseits des WWW birgt das Internet beachtliche Wissensschätze. Im so genannten Usenet, einem Urgestein des Internet, lassen sich Erfahrungsberichte oder Zeugnisse von eher unbekannten Zeitgenossen finden. Um dort hinzugelangen, empfiehlt c't einen Klick auf "Groups" bei www.google.de.


eye home zur Startseite
Martin Bishof 04. Okt 2002

Ich denke ein wichtiger Hinweis auf vertikale Suchmaschinen ist an dieser Stelle die...

nihil 23. Apr 2002

Gibt es eigentlich Alternativen zu paperball.fireball.de? Bei onlinenewspapers.com...

hiTCH-HiKER 22. Apr 2002

Jo ist eine Enttäuschung der Artikel.. ich meide schon seit langem Heise.de weil das...

Boris 22. Apr 2002

Dir wohl kaum. Ich finde es mehr als seltsam, dass golem.de ungelesen Pressemitteilungen...

Übelkrähe 22. Apr 2002

Na, das ist ja wohl mal wieder ein dicker Otto. Die c't ist halt immer für ein Brüller...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München
  2. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. App-Entwickler (m/w)
    über Kilmona PersonalManagement GmbH, München

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Virtual Reality

    Googles Daydream benötigt neues Smartphone

  2. Cortex-A73 Artemis

    ARMs neuer High-End-CPU-Kern für 2017

  3. Tony Fadell

    iPod-Erfinder baut Elektro-Gokarts für Kinder

  4. Riesiges Produktionsgebäude

    Ende Juli wird die Tesla Gigafactory eröffnet

  5. Maas kontra Dobrindt

    Bundesjustizminister verweigert autonomen Autos Sonderrechte

  6. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  7. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  8. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  9. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  10. Telekom-Chef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Re: kein Wunder dass GTA5 keine Preissenkung erfährt

    ThadMiller | 08:39

  2. Re: Da hat er recht, dieser Maas

    RicoBrassers | 08:37

  3. Ein Hoch auf die Umwelt...

    truuba | 08:37

  4. Re: Kann mal jemand Herrn Maas aufklären?

    schap23 | 08:34

  5. Re: Autonomes Fahren in Dtl. Wie es wird...

    Emulex | 08:34


  1. 08:45

  2. 08:15

  3. 07:44

  4. 07:24

  5. 07:10

  6. 12:45

  7. 12:12

  8. 11:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel