Abo
  • Services:
Anzeige

Teoma - neuer Google-Konkurrent am Horizont?

Suchmaschine Teoma beendet Betatest und steht als Final-Version bereit

Seit dem 1. April steht die Suchmaschine Teoma in der Final-Version zur Benutzung bereit. Wie auch Google entstand Teoma aus einem Forschungsprojekt und verharrte lange Zeit im Betatest. Teoma verfeinert das von Google bekannte Suchverfahren um einen weiteren Aspekt, was aber nicht immer zu besseren Ergebnissen führen muss.

Anzeige

Ähnlich wie auch Google berücksichtigt Teoma bei der Suche, wie häufig andere Seiten auf eine Website verweisen, wodurch die entsprechende Website im Index nach oben steigt, wenn viele andere Seiten auf sie verweisen. Dieses Verfahren ergänzt Teoma dadurch, dass Websites einen besseren Listenplatz im Index ergattern, je mehr andere "gleichartige" Seiten auf die Website verweisen. Diese "Gleichartigkeit" erkennt Teoma daran, dass die verweisenden Seiten das gleiche "Subject" tragen.

Damit will Teoma deutlich bessere Suchergebnisse liefern. Das kann in der Praxis aber nach hinten losgehen: Denn bei der Suche nach Informationen zu einem bestimmten Produkt befand sich in den ersten Seiten des Suchergebnisses kein Verweis auf die entsprechende Seite des Herstellers. Solche Primärquellen stellen aber oft eine gute Informations-Basis dar und gehören daher auch an eine der vorderen Positionen im Suchergebnis, wie es Google vormacht.

Als weitere Besonderheit listet Teoma auf der werbefreien und übersichtlichen Seite eine zu der Suchanfrage passende Linkliste oder bietet eine Verfeinerung der Suchanfrage auf der rechten Seite der Suchergebnisse. Beides lieferte im Kurztest nur befriedigende Ergebnisse. So tauchten in den sehr hilfreichen Linklisten immer wieder auch Seiten auf, die nichts mit der Suchanfrage zu tun hatten und die Verfeinerung der Suchanfrage offerierte gelegentlich sehr abwegige Optionen. Wie auch andere Suchmaschinen bietet Teoma zahlreiche Möglichkeiten, eine Suche einzugrenzen, indem man etwa nur nach bestimmten Worten oder auch Sätzen suchen lässt. Oberhalb der Suchergebnisse befinden sich zudem "Sponsored Links".

Noch braucht sich Google nicht zu fürchten, dass Teoma dem derzeitigen Suchmaschinen-Primus gefährlich werden kann: Denn sprachspezifische Suchen kennt Teoma ebenso wenig wie die Archiv-Funktion von Google. Besonders ärgerlich dürfte aber sein, dass Teoma keine deutschen Umlaute in der Suchliste anzeigt, sondern statt der Umlaute nur Fragezeichen als Platzhalter darstellt. Aber auch bei der Eingabe von Suchanfragen mit Umlauten hat Teoma arge Probleme: Es unterscheidet nicht zwischen den Buchstaben "ü" und "ä".


eye home zur Startseite
Alec 03. Jan 2007

Ich persönlich glaube nicht dass das was wird. http://www.dv-systeme.de

nik ko 03. Apr 2002

Das Anmelden von 4 URLs soll 84 Dollar kosten !

Sindbad 03. Apr 2002

danke sehr :-) Leider zitieren die von heise auch nur US-Medien, ohne diese näher zu...

Boris 03. Apr 2002

http://www.heise.de/newsticker/data/jo-02.04.02-000/ Boris

Sindbad 03. Apr 2002

woher hast Du diese Zahlen? Ich habe keine Angabe von Teoma dazu finden können. Nenn mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 47,50€

Folgen Sie uns
       

  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Lenkradsteuerung?

    Andi K. | 04:32

  2. Re: Das Ultimative Update

    Andi K. | 04:25

  3. Re: Mensch Hauke

    teenriot* | 04:18

  4. Re: Mehr macht bei EWE eh keinen Sinn

    NaruHina | 03:47

  5. Re: Samsung verlangt die erste Nacht der...

    DerVorhangZuUnd... | 03:22


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel