Anzeige

Paybox will Handybezahlsystem internationalisieren

Banken und Sparkassen im Fokus und Gespräche mit GZS

Die paybox.net AG will ihr Handy-Bezahlsystem zum internationalen Industriestandard für mobiles Bezahlen machen. Inzwischen sind nach Angaben des Unternehmens europaweit rund 750.000 Paybox-Nutzer registriert, die die Paybox in Deutschland, Österreich, Spanien, Schweden und Großbritannien bei über 10.000 Akzeptanzstellen nutzen. Gleichzeitig soll die Paybox-Verbreitung durch Öffnung der Entwicklungsplattform für Lizenznehmer, Händler und Technologiepartner sowie das Insourcing von mPayment-Lösungen beschleunigt werden.

Anzeige

Zur Erweiterung des heutigen Partnernetzwerks wurde auf der CeBIT der Abschluss eines ersten Lizenzvertrages für Amerika und Asien sowie ein Angebot an Banken und Sparkassen zur Etablierung einer institutsneutralen mPayment-Plattform für die deutsche Kreditwirtschaft bekannt gegeben.

Darüber hinaus wurde eine Reihe von neuen Produkten zum mobilen Bezahlen vorgestellt, die von Paybox-Partnern für den erweiterten Einsatz des Systems entwickelt wurden. "Unsere Produkt- und Partnerinitiativen treffen den Bedarf zur Zusammenarbeit bei neuen Zahlungslösungen, und wir sind in der 'Pole Position' als Lösung für einen übergreifenden mPayment-Standard", sagte Paybox-Vorstandsvorsitzender Mathias Entenmann. Diese Positionierung soll weiter durch die kürzliche Erteilung eines Patents abgesichert werden, das wesentliche Komponenten des Paybox-Verfahrens schützt (Patentnummer DE 199 03 822 C2).

Mit der ersten Lizenzierung des Paybox-Verfahrens an Pacific USA (PUSA) startet die mobile Geldbörse noch im ersten Halbjahr 2002 in den USA, mittelfristig soll Asien folgen. Auch das Interesse der GZS Gesellschaft für Zahlungssysteme mbH an Paybox scheint geweckt zu sein. Seit Ende Februar werden nach Angaben von Paybox intensive Gespräche zwischen der GZS und Paybox geführt mit dem Ziel, eine bankenneutrale mPayment-Plattform zu etablieren. "Wir stehen in aussichtsreichen Verhandlungen, deren schnellstmöglicher Abschluss von beiden Seiten angestrebt wird", sagte Entenmann. Mit Hilfe des führenden deutschen Dienstleisters für die Abwicklung bargeldloser Transaktionen soll ein institutsneutraler Vertriebsweg zur Gewinnung weiterer Banken und Sparkassen aufgebaut werden.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München
  2. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. SAP Anwendungsberater SD/CS (m/w)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT LIEFERBAR: PCGH-Extreme-PC GTX1080-Edition
    (Core i7-6700K + Geforce GTX 1080)
  2. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Alternate
    (u. a. Karten von Gigabyte, Asus, Evga, Gainward, MSI und Zotac lieferbar)
  3. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Caseking
    (u. a. Karten von Evga, Inno 3D, Gainward und Gigabyte sofort lieferbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Sauregurkenzeit..?

    Adra | 07:45

  2. Re: Adblocker sind die besseren Antiviren

    unbuntu | 07:42

  3. Re: Ein Betriebssystem...

    unbuntu | 07:39

  4. Re: Vegetarisch ernähren

    unbuntu | 07:35

  5. Re: Interessiert mich schon lange nicht mehr...

    Adra | 07:30


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel