Ab 14. März Athlon-XP-PC mit GeForce4 MX 440 bei Lidl

Nach Plus nun auch Lidl mit Komplettrechner mit nForce-415-D-Mainboard

Nachdem der Lebensmitteldiscounter Plus seit Montag, dem 4. März einen Athlon-XP-Komplettrechner mit nForce-414-D-Mainboard und GeForce4-420-MX-Grafikkarte für 999,- Euro anbietet, folgt am 14. März Lidl mit einem leistungsfähigeren, aber auch 300,- Euro teurerem System. Der "Targa Visionary Highend-Multimedia-PC" ist laut Prospekt unter anderem mit Athlon XP 2000+ (1,667 GHz), ASUS A7N266-D-Mainboard (nForce 415 D) und ASUS-V8170-Grafikkarte (GeForce4 MX 440, 64 MByte DDR-SDRAM, TV-Out) ausgestattet.

Anzeige

Die weitere Ausstattung sind 256 MByte DDR-SDRAM (Samsung), eine 80-GByte-Maxtor-ATA-100-Festplatte, ein 16fach-DVD-Laufwerk (Samsung), ein 32fach-Brenner von ASUS, 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk, eine ASUS-Firewire-Steckkarte (2x IEEE 1394 Ausgang), ein 56K-Modem (Askey V1456) und eine Logitech-Internet-Tastatur inkl. PS/2 Wheel Mouse. Das ASUS-Mainboard mit NVidias nForce 415-D-Chipsatz bietet vier USB-Schnittstellen, 10/100-MBit-Ethernet, Gameport und 5.1-Kanal-Raumklang (Dolby Digital).

Als Software vorinstalliert und beigelegt sind Windows XP Home Edition (OEM-Version, Recovery CD), Microsoft Works Suite 2002, PowerDVD, Norman Antivirus, Telefonbuch und Gelbe Seiten.

Der neue Lidl-PC soll inklusive zwei Jahren Herstellergarantie, Vor-Ort-Service und kostenloser Hotline ab 14. März 2002 für einen begrenzten Zeitraum angeboten werden, allerdings nicht bundesweit.

Zeitgleich bei Lidl angeboten wird auch die System-Optimierungs-Software "Ashampoo WinOptimizer 2002", die mit unter 15,- Euro weniger als die Hälfte ihres regulären Preises kosten soll. Die Ashampoo WinOptimizer Suite kostet im "normalen" Handel 39,99 Euro.


Reiner 04. Okt 2003

Ja nun was soll ich schreiben, ich selbst habe diesen PC und auch zur gl. Zeit DSL und...

aurandemos 20. Mai 2002

hy, kann ich unterschreiben peace aurandemos

aurandemos 20. Mai 2002

hy, recht hast du.man kann viel schlechtreden,vor allem wenn man nichts vom kuchen...

aurandemos 20. Mai 2002

hy, das klingt als wäre da ein mitarbeiter von waibel oder dell am werke gewesen hatt...

Mosi 08. Apr 2002

10 Jahre lang täglich mindestens 8 Stunden Macintosh. Anwendung und Administration haben...

Kommentieren



Anzeige

  1. Sachbearbeiter/in IT-Anwenderservice
    LeasePlan Deutschland GmbH, Neuss
  2. Softwaretester / Testautomatisierer (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Mitarbeiter (m/w) Anwendungsbetreuung Data Warehouse
    Aareon Deutschland GmbH, Mainz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. AVMs neuer VDSL-Router

    Fritzbox 3490 hat sechs Antennen für ein schnelles WLAN

  2. Infoseite

    So wird man Apples U2-Geschenk wieder los

  3. Luxuslimousine

    S-Klasse als Plug-in Hybrid mit 2,8 Litern Verbrauch

  4. Streaming-Dienst

    Netflix startet mit kostenlosem Probemonat

  5. FBI

    US-Biometriedatenbank ist betriebsbereit

  6. Huawei Cloud Congress

    Huawei will der führende IT-Konzern werden

  7. VESA-Standard

    Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

  8. Panasonic

    Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling

  9. Panasonic CM1

    Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor

  10. Canon

    EOS 7D Mark II - die DSLR für Action-Aufnahmen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel