Abo
  • Services:
Anzeige

GMX setzt auf Eigenvermarktung

Vermarktungspartnerschhaft mit Tomorrow Focus wird beendet

Die GMX AG vermarktet ab 1. April 2002 die GMX Networld wieder in eigener Regie. Unterstützt wird GMX dabei durch AdLINK als strategischen Partner. Die bisherige Zusammenarbeit in der Vermarktung mit der Tomorrow Focus AG wird aus strategischen Erwägungen beider Partner nicht weitergeführt. Die Content-Partnerschaft bleibt allerdings bestehen.

Anzeige

Bis Ende März wird GMX das eigene Sales-Team ausbauen, dessen Aufgaben bisher Kooperationen und Betreuung der GMX Themenchannel umfasste. Das GMX-eigene Vertriebsteam soll künftig aus zwölf Mitarbeitern bestehen.

Während sich GMX bei seinen Vertriebsaktivitäten auf die werbetreibende Industrie konzentriert, setzt der neue Vermarktungspartner AdLINK Internet Media AG den Fokus auf Media- und Werbeagenturen und das internationale Geschäft. Beide Unternehmen gehören zum Netzwerk der United Internet AG und arbeiten bisher schon in Österreich und der Schweiz zusammen.

Ab dem 1. April 2002 will GMX auch seine Medialeistungen für Werbekunden um weitere Werbeformen und Platzierungsmöglichkeiten für Online-Werbung erweitern. Dann sollen auch Pop-Under und DHTML-Banner das Angebot an Standard-Onlinewerbeformen zählen. Darüber hinaus will GMX seinen Werbekunden neue innovative Sonderwerbeformen bieten, um die Aufmerksamkeit der GMX-Mitglieder zu gewinnen. Dazu gehört beispielsweise ein exklusives Session-Sponsoring, bei dem das GMX-Mitglied vom Log-in bis zum Log-out ausschließlich Werbeplatzierungen des jeweiligen Session-Sponsors zu sehen bekommt. Mit der Sonderwerbeform "PersonalAd" will GMX in Zukunft auch die personalisierte Ansprache des Nutzers durch Banner ermöglichen.


eye home zur Startseite
lilith.xx 06. Nov 2002

Du hast natürlich recht. Wer möchte für dzt. noch Freemailer gerne Geld bezahlen? Ich...

Bernd Mayer 06. Nov 2002

Wenn ihr das so grauenhaft findet, wie ihr mit Werbung "zugemüllt" werdet ... dann...

lilith.xx 23. Okt 2002

Gegen die Werbeflut im Netz empfehle ich den Webwasher. Der filtert Pop-ups und Banner...

HeNRieTTa 24. Jul 2002

Bei POP3 bin ich sehr interessiert an der Lösung von www.cloudmark.com. Leider wird mein...

Acid_Lee 24. Jul 2002

alles was von GMX selber kommt landet in meinem Spam-Filter! Die Newsletter sind zum...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  2. ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. expert AG, Langenhagen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       

  1. IT-Support

    Nasa verzichtet auf tausende Updates durch HP Enterprise

  2. BGH-Antrag

    Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

  3. Kollaborationsserver

    Nextcloud 10 verbessert Server-Administration

  4. Exo-Planet

    Der Planet von Proxima Centauri

  5. Microsoft

    Windows 10 Enterprise kommt als Abo

  6. Umwelthilfe

    Handel ignoriert Rücknahmepflicht von Elektrogeräten

  7. 25 Jahre Linux

    Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen

  8. Softrobotik

    Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  9. Anniversary Update

    Kindle-Reader lässt Windows 10 abstürzen

  10. Sichtschutz

    HP Sure View gegen seitliche Einblicke auf Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

  1. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    HierIch | 15:16

  2. Re: Microsofts QS endete mit der Frist fürs...

    pythoneer | 15:16

  3. Re: IMHO: Ein Ausschuss der Steuergelder verbrennt...

    gutenmorgen123 | 15:12

  4. Re: Reichweite Autobahn

    ChMu | 15:10

  5. Planeten sind wohl weit gewöhnlicher

    Keridalspidialose | 15:09


  1. 15:08

  2. 14:26

  3. 13:31

  4. 13:22

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:02

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel