Abo
  • Services:
Anzeige

GMX setzt auf Eigenvermarktung

Vermarktungspartnerschhaft mit Tomorrow Focus wird beendet

Die GMX AG vermarktet ab 1. April 2002 die GMX Networld wieder in eigener Regie. Unterstützt wird GMX dabei durch AdLINK als strategischen Partner. Die bisherige Zusammenarbeit in der Vermarktung mit der Tomorrow Focus AG wird aus strategischen Erwägungen beider Partner nicht weitergeführt. Die Content-Partnerschaft bleibt allerdings bestehen.

Anzeige

Bis Ende März wird GMX das eigene Sales-Team ausbauen, dessen Aufgaben bisher Kooperationen und Betreuung der GMX Themenchannel umfasste. Das GMX-eigene Vertriebsteam soll künftig aus zwölf Mitarbeitern bestehen.

Während sich GMX bei seinen Vertriebsaktivitäten auf die werbetreibende Industrie konzentriert, setzt der neue Vermarktungspartner AdLINK Internet Media AG den Fokus auf Media- und Werbeagenturen und das internationale Geschäft. Beide Unternehmen gehören zum Netzwerk der United Internet AG und arbeiten bisher schon in Österreich und der Schweiz zusammen.

Ab dem 1. April 2002 will GMX auch seine Medialeistungen für Werbekunden um weitere Werbeformen und Platzierungsmöglichkeiten für Online-Werbung erweitern. Dann sollen auch Pop-Under und DHTML-Banner das Angebot an Standard-Onlinewerbeformen zählen. Darüber hinaus will GMX seinen Werbekunden neue innovative Sonderwerbeformen bieten, um die Aufmerksamkeit der GMX-Mitglieder zu gewinnen. Dazu gehört beispielsweise ein exklusives Session-Sponsoring, bei dem das GMX-Mitglied vom Log-in bis zum Log-out ausschließlich Werbeplatzierungen des jeweiligen Session-Sponsors zu sehen bekommt. Mit der Sonderwerbeform "PersonalAd" will GMX in Zukunft auch die personalisierte Ansprache des Nutzers durch Banner ermöglichen.


eye home zur Startseite
lilith.xx 06. Nov 2002

Du hast natürlich recht. Wer möchte für dzt. noch Freemailer gerne Geld bezahlen? Ich...

Bernd Mayer 06. Nov 2002

Wenn ihr das so grauenhaft findet, wie ihr mit Werbung "zugemüllt" werdet ... dann...

lilith.xx 23. Okt 2002

Gegen die Werbeflut im Netz empfehle ich den Webwasher. Der filtert Pop-ups und Banner...

HeNRieTTa 24. Jul 2002

Bei POP3 bin ich sehr interessiert an der Lösung von www.cloudmark.com. Leider wird mein...

Acid_Lee 24. Jul 2002

alles was von GMX selber kommt landet in meinem Spam-Filter! Die Newsletter sind zum...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bühl
  2. Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Raum Bremen, Osnabrück, Hannover, Wolfsburg, Göttingen (Home-Office)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€
  2. 4,99€
  3. 299,90€ (UVP 649,90€)

Folgen Sie uns
       

  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

  1. Re: Die Diskussion um E-Auto vs. Verbrenner...

    tN023 | 00:05

  2. Re: Leider alltäglich in der heutigen Industrie

    eXXogene | 00:04

  3. Re: Hat denn jemand einen Bedarf dafür

    honna1612 | 29.09. 23:57

  4. Re: Wie siehts mit Autonomen fahren aus?

    tN023 | 29.09. 23:54

  5. Re: Was "explodiert" denn da?

    ConanderBarbier | 29.09. 23:54


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel