HP zeigt erstes Jornada-Smartphone auf der CeBIT 2002

HP Jornada 928 WDA soll im Sommer 2002 für 999,- Euro auf den Markt kommen

Auf der CeBIT 2002 in Hannover will Hewlett-Packard (HP) erstmals das Jornada-Smartphone 928 WDA einer größeren Öffentlichkeit vorstellen. Erste Muster des Gerätes waren kürzlich auf dem 3GSM World Congress 2002 in Cannes zu sehen. HP will das Smartphone im Sommer 2002 zu einem Preis von 999,- Euro auf den deutschen Markt bringen.

Anzeige

HP Jornada 928 WDA
HP Jornada 928 WDA
Der HP Jornada 928 WDA verwendet als Betriebssystem PocketPC 2002 Phone Edition, das ein um Telefonfunktionen erweitertes PocketPC 2002 darstellt und alle darin bekannten Applikationen enthält. Die Mischung aus PDA und Handy kann in den GSM-Netzen mit 900 MHz und 1800 MHz arbeiten, funktioniert aber auch mit GPRS. Beim Führen von Gesprächen kann man das WindowsCE-Smartphone entweder ans Ohr halten, ein Headset oder eine Freisprecheinrichtung verwenden, wobei sich die Anwahl per Sprachbefehl erledigen lässt. Ein Vibrationsalarm macht dezent auf eingehende Anrufe aufmerksam.

Angetrieben wird der Jornada 928 WDA von einem 133-MHz-OMAP-710-Prozessor von Texas Instruments, der eine hohe Performance bei niedrigem Stromverbrauch liefern soll. Somit soll das Gerät maximal 3 Stunden Gesprächszeit liefern und 170 Stunden empfangsbereit sein, während die Verwendung der PDA-Funktionen die Betriebszeit auf zehn Stunden drückt.

Der knapp 200 Gramm wiegende Jornada 928 WDA besitzt zwei verschiedene Displays: So ist das hintergrundbeleuchtete Farb-Display mit 65.536 Farben und einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln für sämtliche PDA-Funktionen gedacht, während das kleinere monochrome Display vornehmlich für die Telefonfunktionen vorgesehen ist und auch bei geschlossenem Gerät einsehbar ist. Die Aufteilung der Handy- und PDA-Funktionen auf zwei Displays soll insgesamt eine längere Akkulaufzeit ermöglichen.

Der Jornada besitzt zudem 64 MByte Arbeitsspeicher und 32 MByte Flash-ROM, lässt sich aber auch über den Steckplatz für CompactFlash-Karten des Typs 1 erweitern. Das 137 x 77,8 x 16,7 Millimeter messende Magnesiumgehäuse bietet neben einer Infrarot-Schnittstelle auch einen USB-Anschluss und enthält natürlich ein integriertes GSM/GPRS-Modem, um unterwegs auf E-Mails oder Webseiten zugreifen zu können. Durch zwei eingebaute Akkus ist ein Akku-Wechsel möglich, ohne dass Gerät ausschalten zu müssen, was zudem die Akkulaufzeit erhöhen soll.

HP will den Jornada 928 WDA Mitte März auf der CeBIT in Hannover vorstellen. Der Marktstart des Geräts ist für den Sommer 2002 vorgesehen und soll dann für 999,- Euro angeboten werden.


Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Projektmanager (m/w) Inhouse Consulting mit Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen sowie IT
    über InterSearch Executive Consultants GmbH & Co. KG, keine Angabe
  2. Testmanager/-in-User Acceptance Test (UAT)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Projekt-Ingenieur (m/w) Security Sicherheitssysteme
    Flughafen München GmbH, München
  4. Junior Performancetester (m/w)
    Interhyp AG, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Blu-ray-Box-Sets und Komplett-Boxen reduziert
    (u. a. Fast & Furious 1-6 nur 26,99€, Lethal Weapon 1-4 nur 17,97€, Unser Universum - Die...
  2. NEU: The Elder Scrolls III: Morrowind Game of the Year Download
    5,97€
  3. NEU: The Elder Scrolls IV: Oblivion Game of the Year Deluxe Edition [PC Steam Code]
    8,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Andrea Voßhoff

    Bundesdatenschützerin nennt Vorratsdaten grundrechtswidrig

  2. Release-Datum

    Windows 10 erscheint laut AMD Ende Juli

  3. Update

    Android Wear bekommt WLAN-Unterstützung und App-Übersicht

  4. Big Data in Unternehmen

    Wenn die Firma vor Ihnen weiß, wann Sie kündigen

  5. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source

  6. Elektroautos

    Google wollte Tesla für 6 Milliarden US-Dollar kaufen

  7. Blizzard

    Heroes of the Storm bricht im Juni 2015 los

  8. Ursache unklar

    IT bei Bundesagentur für Arbeit komplett ausgefallen

  9. MS Open Tech

    Microsoft integriert Open-Source-Tochterunternehmen

  10. Nach Microsoft-Deal

    Nokia plant für 2016 neue Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Vorratsdatenspeicherung: Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
Vorratsdatenspeicherung
Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
  1. Überwachung Telekom begrüßt Speicherdauer der Vorratsdatenspeicherung
  2. Vorratsdatenspeicherung Regierung will Verkehrsdaten zehn Wochen lang speichern
  3. Asyl für Snowden Bundesregierung bestreitet Drohungen der USA

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: warum nicht Android ?

    KojiroAK | 03:04

  2. Re: Bei der Art, wie man dort Ausschreibungen...

    User_x | 02:52

  3. Re: Das bedeutet, in einem Jahr konkuriert Nokia...

    KojiroAK | 02:47

  4. Re: Naja, eventuell gibt's jetzt ein paar freie...

    User_x | 02:46

  5. Re: Man könnte es kaufen ...

    throgh | 02:40


  1. 18:12

  2. 17:41

  3. 17:31

  4. 17:23

  5. 16:57

  6. 16:46

  7. 16:20

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel