Doch keine Übernahme von Red Hat durch AOL?

Kritik an möglicher Fusion aus dem Open-Source-Lager

AOL Time Warner wird Red Hat nicht übernehmen, das zumindest meldet der amerikanische IT-Newsdienst CNet unter Berufung auf informierte Quellen. Dennoch könnte AOL Red Hats Linux-Produkte lizenzieren.

Anzeige

Denkbar sei z.B., dass AOL Linux für kommende Zugangsgeräte, aber auch PCs einsetzen will, so CNet. Dabei sei eine Kombination aus Linux und Internetzugang vor allem für Märkte außerhalb der USA interessant, wo Linux auch im Desktopbereich eine Chance habe.

Kaum waren die Gerüchte um eine Übernahme von Red Hat durch AOL aufgekommen, hagelte es Kritik an der möglichen Fusion. So warnte Andy Oram in einem Beitrag im O'Reilly Network, und auch der bei Red Hat angestellte Linux-Kernel-Entwickler Alan Cox wandte sich gegen eine Übernahme seines Arbeitgebers durch AOL: "Ich wäre beleidigt, wenn jemand glaubte, ich würde weiterhin für RH arbeiten, wenn dies zu AOL/Time Warner gehörte."


dizar 22. Jan 2002

Hi Richtig auch, aber da der AOL-Gross - Konzern mit diesen sehr kleinen Firmen wie...

Dorkas 22. Jan 2002

AOL reicht wahrscheinlich schon Netscape im Konzern-Museum... noch'n was mit praktisch...

Kommentieren




Anzeige

  1. Datenbankadministrator (m/w)
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart
  2. Software Architect (m/w) - Grafik & Video
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, München
  3. Anwendungsadministrator/-in
    Dataport, Hamburg, Bremen, Altenholz bei Kiel
  4. Systemanalytikerin / Systemanalytiker
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Mario Kart 8

    Rennen mit Link und Prinzessin Peach

  2. Notebooks

    HP ruft wegen Brandgefahr Millionen Netzteilkabel zurück

  3. Seagate

    Erste 8-TByte-Festplatten nur für Cloudspeicher

  4. Gefahr für NAS-Systeme

    Synology muss erneut Sicherheitslücken schließen

  5. Leica

    Ein Objektiv für 6.500 Euro

  6. Instagram

    Hyperlapse für iOS macht wacklige Videos ruhig

  7. Sexting-Dienst

    Snapchat hat 100 Millionen Nutzer

  8. 12,9 Zoll

    Kommt die Jumbo-Ausgabe von Apples iPad?

  9. Chiphersteller

    Qualcomm droht EU-Untersuchung wegen Kartellrechtsverletzung

  10. BGH-Urteil

    Privatkopien auch von unveröffentlichten Werken erlaubt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

    •  / 
    Zum Artikel