Spieletest: Devil May Cry - Gothic-Horror vom Feinsten

Neuer PlayStation-2-Titel der Resident-Evil-Schöpfer

Mit dem Horror-Actionspiel Resident Evil hat sich Game-Designer Shinji Mikami in der Videospielecommunity schon praktisch unsterblich gemacht. Jetzt ist sein neues Projekt "Devil May Cry" für die PlayStation 2 erhältlich - und wieder hat Mikami in vielen Punkten der Konkurrenz einiges voraus.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Die im Vorfeld geäußerte Vermutung, dass es sich bei Devil May Cry um einen Resident-Evil-Klon handeln würde, war ungerechtfertigt - abgesehen von einigen wenigen Parallelen wie etwa der statischen und daher manchmal für Unübersichtlichkeit sorgenden Kameraführung sind sowohl Gameplay als auch Atmosphäre deutlich unterschiedlich. Hauptcharakter in Devil May Cry ist Dante, ein Mischwesen aus Mensch und Teufel, der als Forscher im Bereich des Übernatürlichen plötzlich feststellen muss, dass Satan nach 2000 Jahren der Ruhe erneut einen Feldzug gegen die Menschheit plant.

Screenshot #2
Screenshot #2
Dante nimmt die Herausforderung an und kämpft sich fortan durch Horden mysteriöser Schattenwesen und Dämonen. Dabei stehen ihm nicht nur eine Vielzahl unterschiedlichster Waffen - wie etwa Pistolen, Gewehre oder Schwerter - zur Verfügung, sondern auch diverse Kampftaktiken. Denn Dante gehört zu den gelenkigsten Actionhelden, die man bisher auf der Konsole erleben durfte: Gewagte Sprünge, akrobatische Bewegungen und schnelle Reaktionen machen es zu einem reinen Vergnügen, sich den in Scharen auftretenden Gegnern in den Weg zu stellen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Präsentation ist dabei beinahe filmreif: Faszinierende Zwischensequenzen lassen einen immer mehr in die düstere und leicht verworrene Geschichte eintauchen, die stilvollen Farben und das kunstvolle Leveldesign erwecken den Eindruck eines zum Teil wirklich perfekt durchkomponierten Actionspektakels.

Spieletest: Devil May Cry - Gothic-Horror vom Feinsten 

simon 07. Feb 2003

Also ich finde das Spiel einfach nur endlos GEIL!!!!! Die Grafik ist umwerfend und auch...

Sucker 15. Jan 2002

meine rede, verstehe auch nicht wieso das immer noch so sein muss...kann doch nicht so...

DC 15. Jan 2002

Hab ich richtig gelesen - statische Kameraführung? Also wieder an der Ecke stehen und auf...

Abchecker 15. Jan 2002

Wir europäischen Spieler werden von Capcom mal wieder gründlich auf den Arm genommen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  3. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Tor-Router

    Invizbox will besser sein als die Anonabox

  2. Moore's Law

    Totgesagte schrumpfen länger

  3. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  4. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

  5. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  6. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  7. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  8. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  9. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  10. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel