Google integriert Open Directory Project

Rückenwind für freies Webverzeichnis

Google bietet nun auch einen Web-Katalog wie Yahoo, der in zahlreichen Themenkategorien Links zusammenfasst. Dabei setzt Google auf das freie Open Directory Project, das bereits seit geraumer Zeit in die eigentliche Suchmaschine integriert ist.

Anzeige

Das Open Directory Project bezeichnet sich selbst als das größte und umfassendste von Menschen erschaffene Verzeichnis im Web. Es wird bei einer weltweiten Gemeinschaft von Freiwilligen gepflegt und steht unter der Open Directory License, die eine freie Nutzung der Inhalte gewährt. Suchmaschinen wie AOL Search, Netscape Search, Lycos, DirectHit und HotBot setzen schon seit geraumer Zeit auf das ODP.

Das ODP, auch bekannt unter dem Namen DMOZ (Directory Mozilla), wird von Netscape gehostet und betrieben. Allerdings ist das Projekt weitestgehend selbst bestimmt.

Mit der jetzt sehr prominenten Einbindung des Katalogs auf der Google-Homepage erhält das Projekt einmal mehr Rückenwind.


moskau 08. Jan 2007

Frage hat irgend jemand ne idee wo ich aufnäher von asbach uralt bekomme??

some 15. Sep 2001

Und ich dachte golem.de wäre eine Site für Neuigkeiten? Das gibt es seit März 2000, siehe...

someone 15. Sep 2001

Und ich dachte golem.de wäre eine Site für Neuigkeiten? Das gibt es seit März 2000, siehe...

Kommentieren


a waste of words / 12. Dez 2006

Des Verzeichniseditors Herbsttirade



Anzeige

  1. Software - Programmierer (m/w)
    BEEWEN GmbH & Co. KG, Siegen
  2. Direktor (m/w) Collaboration und Web Technologien
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  3. Web-Devoloper/in
    GAMESROCKET GmbH, Aschaffenburg
  4. Lead Software Architect (m/w)
    über eTec Consult GmbH, Mittelhessen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Nach 13 Jahren

    Red Hats Technikchef hört unerwartet auf

  2. Test Bioshock für iOS

    Unterwasserstadt für die Hosentasche

  3. Verbraucherschützer

    Urteil gegen Flirtplattform wegen Kostenfalle

  4. Freiheit statt Angst

    Breites Bündnis ruft zu Demo gegen Überwachung auf

  5. Hollywood-Klage

    Kim Dotcom will sein Vermögen nicht offenlegen

  6. Benq FHD Wireless Kit im Test

    Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken

  7. Cloud-Dienste

    Google veröffentlicht erstmals Sicherheitsaudits

  8. Pentax K-S1

    Spiegelreflexkamera mit Lichtorgel

  9. Konkurrenz zu Motorolas Moto 360

    LG zeigt seine runde Smartwatch G Watch R

  10. Nasa

    Marsrakete SLS startet erst 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

    •  / 
    Zum Artikel