Sony Ericsson Mobile Communications startet am 1. Oktober

Sonys und Ericssons Mobiltelefon-Joint-Venture unter Dach und Fach

Sony und Ericsson haben heute endgültig die Zusammenlegung ihrer Mobiltelefon-Sparten vertraglich vereinbart. Bereits im April hatten die Unternehmen ihre Absicht vorvertraglich zu Papier gebracht.

Anzeige

Das gemeinsame Joint Venture soll wie geplant am 1. Oktober 2001 seine Geschäftstätigkeit in seiner Zentrale in London aufnehmen. Bis dahin sollen die entsprechenden Mobilfunk-Abteilungen verschmolzen sein, insgesamt 3.500 Angestellte soll Sony Ericsson Mobile Communications beschäftigen.

Wie Sony auf der IFA mitteilte, sollen die ersten Geräte des neuen Unternehmens ab Mitte nächsten Jahres zu erwarten sein.


Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieur (m/w) Roboterprogrammierung / Automatisierungstechnik
    Continental AG, Hannover
  2. Systemadministrator/in Schwerpunkt E-Mail und DNS
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heidelberg
  3. Teamleiter Project Management Office (m/w)
    LS telcom AG, Lichtenau
  4. Product Manager Software (m/w)
    Kontron Europe GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...
  2. NEU: 3 TV-Serien für 25 EUR
    (u. a. Der Lehrer, Supernatural, The Big Bang Theory, The Mentalist, Shameless)
  3. NUR HEUTE: Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. 1 GBit/s

    Bundesnetzagentur bereitet Weg für LTE-Advanced und 5G

  2. Snapdragon 810

    Auch Oneplus soll Probleme mit Qualcomms Chip haben

  3. Präsenz ist die neue Immersion

    Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality

  4. Facebook Lite ausprobiert

    Facebooks abgespeckter Android-Client

  5. IE-Nachfolger

    Spartan zeigt sich mit Chrome-Agent in Windows 10

  6. Ausfall von Internetdiensten

    Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein

  7. Netzausbau

    Vodafone will Telekom einholen

  8. China

    Neue Zensurmaßnahmen gegen VPNs

  9. Xbox One

    Neue Firmware macht das Gamepad schneller

  10. Motorola

    Apple soll Fingerabdrucksensor beim Nexus 6 verhindert haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Zertifizierungen sind der falsche Weg
IMHO
Zertifizierungen sind der falsche Weg
  1. IMHO Video-Netzwerke sind die Plattenfirmen des 21. Jahrhunderts

Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
Erpressung und Geldwäsche
Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher
  1. Malware BSI will Zwangstrennung infizierter Rechner vom Internet
  2. Cybercrime Trotz 300 Cyber-Ermittlern bleibt Aufklärungsquote gleich
  3. Cybercrime HP eröffnet Cyber-Abwehrzentrum in Böblingen

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

    •  / 
    Zum Artikel