Sony Ericsson Mobile Communications startet am 1. Oktober

Sonys und Ericssons Mobiltelefon-Joint-Venture unter Dach und Fach

Sony und Ericsson haben heute endgültig die Zusammenlegung ihrer Mobiltelefon-Sparten vertraglich vereinbart. Bereits im April hatten die Unternehmen ihre Absicht vorvertraglich zu Papier gebracht.

Anzeige

Das gemeinsame Joint Venture soll wie geplant am 1. Oktober 2001 seine Geschäftstätigkeit in seiner Zentrale in London aufnehmen. Bis dahin sollen die entsprechenden Mobilfunk-Abteilungen verschmolzen sein, insgesamt 3.500 Angestellte soll Sony Ericsson Mobile Communications beschäftigen.

Wie Sony auf der IFA mitteilte, sollen die ersten Geräte des neuen Unternehmens ab Mitte nächsten Jahres zu erwarten sein.


Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w)
    SICK AG, Waldkirch
  2. Produktmanager Software (m/w)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  3. IT Prozess- und Projektmanager/in
    Robert Bosch GmbH, Willershausen
  4. Business Intelligence Developer (m/w)
    FTI Touristik GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Oracle

    Larry Ellison tritt als CEO zurück

  2. Mitbewohner geärgert

    Böser Streich mit Facebook-Werbung

  3. Square Enix

    Final Fantasy 13 erscheint für PC

  4. Entlassungen

    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

  5. Buchpreisbindung

    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

  6. PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K

    So klappt's mit Downsampling

  7. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  8. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung

  9. Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

  10. Chipsätze

    Ericsson stellt Modem-Entwicklung für Smartphones ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel