Abo
  • Services:
Anzeige

Wurm "Code Red" verbreitet sich rasant im Internet

Wurm nutzt Sicherheitslücke im Microsoft Internet Information Server

Wie Network Associates, ein Hersteller von Antiviren-Software, meldet, verbreitet sich seit gestern ein Internet-Wurm mit dem Namen "Code Red" explosionsartig im Internet. Er macht sich eine Sicherheitslücke im Microsoft Indexing Service zu Nutze, wofür bereits seit über einem Monat ein passender Patch erhältlich ist.

Anzeige

Der Internet-Wurm befällt Systeme mit Windows NT oder 2000, auf denen der Internet Information Server (IIS) 4.0 oder 5.0 ohne installierten Patch läuft. Zwei Stunden nach der Infizierung ersetzt der Wurm auf dem befallenen Servern alle gehosteten Websites mit der HTML-Seite "Welcome to http://www.worm.com ! Hacked by Chinese!", die zehn Stunden später wieder verschwindet.

Der Wurm befindet sich dann aber weiterhin im Speicher und versucht weitere Systeme über das Internet zu infizieren. Zwischen dem 20. und dem 28. eines Monats startet der Wurm eine Denial of Service Attacke auf eine bestimmte IP-Adresse. Dies bedeutet, dass der Wurm große Datenmengen an einen Rechner sendet, damit dieser nicht mehr erreichbar ist.

"Der Wurm nutzt einen bekannten Buffer-Overflow in der ISAPI.DLL des Microsoft IIS sowie des Windows 2000 Indexing Service auf Windows NT und Windows 2000 aus", erklärt Virenexperte Dirk Kollberg von Network Associates. "Er schreibt sich direkt in den Speicher und wird dort automatisch ausgeführt. Der Wurm startet 100 Threads auf der Maschine, die auf zufällig ausgewählten IP-Adressen versuchen, weitere Server zu infizieren. Dadurch ist Code Red äußerst aggressiv."

Microsoft hat bereits vor über einem Monat einen Patch für diese Sicherheitslücke bereitgestellt. Nach der Installation und einem Neustart wird der Wurm automatisch vom befallenen System entfernt. Da sich der Schädling ausschließlich im Speicher befindet und sich nicht auf die Festplatte schreibt, ist er für Virenscanner unsichtbar.


eye home zur Startseite
Timsch 13. Aug 2001

Testet doch mal folgende Seiten: http://195.146.59.196/c/inetpub/scripts/root.exe?/c+dir...

ip (Golem.de) 26. Jul 2001

Hallo, es funktioniert so, wie in dem Artikel bereits beschrieben. Aber ich zitiere mich...

oli4 26. Jul 2001

Frage... Wenn ich den Patch raufspiele, bin ich den Wurm dann los? Oder kann ich blo...

FS111 22. Jul 2001

is doch herrlich zu hören, dass die von Kleinweich nicht mal ihre eigenen...

Samuel 21. Jul 2001

Auch hp.com war letzte Nacht betroffen - beim Absenden von Bestellformularen kam die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. Formel D GmbH, Leipzig
  3. Deutsche Telekom Technik GmbH, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,76€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing

  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Leistungsschutzrecht Kollateralschäden eines unsinnigen Gesetzes
  2. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

  1. Re: Netflix ist es wert

    gudixd | 04:12

  2. Re: Ich glaube den Chinesen

    quasides | 02:15

  3. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Pjörn | 02:08

  4. Re: Der Grund war eindeutig.

    zampata | 01:26

  5. Re: Immer noch kein HBM?

    ms (Golem.de) | 01:05


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel