GMX und Webmiles kooperieren

Punkte-Sammelmöglichkeiten für die Teilnehmer

Der Webmailanbieter GMX und Webmiles, ein Anbieter von webbasierten Prämienprogrammen, kooperieren in Zukunft. GMX gibt seinen Mitgliedern ab sofort die Möglichkeit, sich als Teilnehmer am Webmiles-Prämienprogramm zu registrieren. In Kürze können GMX-Mitglieder darüber hinaus auf der GMX-Plattform bei verschiedenen Dienstleistungen und Transaktionen auch so genannte Meilen, d.h. Prämienpunkte, sammeln.

Anzeige

Andreas Biel, Vorstand GMX AG, zu der neuen Kooperation: "Im Zuge der Neugestaltung unseres Webangebotes seit März 2001 integrieren wir nun auch ein Bonusprogramm in unsere reichweitenstarke Plattform. Webmiles verfügt über ein effizientes Prämiensystem zur Kundenbindung und bietet ein Netzwerk an namhaften Partnern. Mit der Integration von Webmiles setzen wir unsere Strategie der Partnerschaften mit Marktführern und Markenartiklern fort."

Auch Patrick Boos, Gründer und Vorstandsmitglied der Webmiles AG, begrüßt die Kooperation: "Mit GMX können wir unser Portfolio um einen attraktiven Partner erweitern. Vor allem das breite Produktangebot rund um die Kommunikationsdienste von GMX eröffnet eine Vielzahl interessanter Incentivierungs- und damit auch Sammelmöglichkeiten für die Teilnehmer am Prämienprogramm."


Kommentieren



Anzeige

  1. Diplom-Informatiker / Diplom-Ingenieur (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel
  2. IT-Enterprise Storage Architect (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Senior Web-Entwickler (m/w)
    S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  2. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  3. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  4. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus

  5. Elektroauto

    Daimler verkauft Tesla-Anteile

  6. Hotfix verfügbar

    Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke

  7. Homespots

    Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots

  8. Android

    Google vereinfacht Zertifizierungsprozess

  9. Samba

    Amazon bringt Active Directory in die Cloud

  10. Gesetzentwurf

    Ungarn will Steuer von 49 Cent pro GByte erlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

    •  / 
    Zum Artikel