Microsoft spielt Eishockey gegen Sun

Sport für den guten Zweck

Einen Unternehmenswettkampf der etwas anderen Art werden sich Microsoft und Sun an diesem Sonntag liefern: Mit Stöcken und Kufen bewaffnet tragen die beiden Firmen ihre Streitigkeiten auf einem Eishockeyfeld aus - für einen guten Zweck, versteht sich.

Anzeige

Denn abgesehen vom Ruf der Unternehmen stehen eine Million US-Dollar auf dem Spiel, die dem Ronald McDonald House in Seattle, einer Einrichtung für krebskranke Kinder, zugute kommen sollen. Austragungsort des Schauwettkampfes wird die Key Arena in Seattle sein.

Seit etwa drei Jahren verfügt Microsoft über firmeninterne Eishockeyteams, die sich, glaubt man den Firmenaussagen, zu Beginn vor allem dazu gegründet haben, interne Streitigkeiten auf sportlich faire Weise auszutragen. Momentan haben sich drei Abteilungen zusammengefunden: Microsoft.NET, das aus den besten firmeninternen Spielern besteht, Microsoft Windows und Microsoft Exchange.

Nachdem bereits einige Events in letzter Zeit für große Medienaufmerksamkeit gesorgt haben, soll der Wettkampf an diesem Wochenende den bisherigen Höhepunkt der Microsoft-Geschichte auf dem Eis darstellen. Neben dem als Highlight auserkorenen Duell gegen Sun Microsystems werden die Spieler des Redmonder Unternehmens auch gegen die Hawaiian Airlines, CRI, CommVault Systems und die NHL/Hollywood All-Stars antreten.


Markus Niesyt 08. Mär 2001

Find ich einfach gut! Das es die wichtigsten und die größten Software Firmen Ihre...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer/in
    Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG, Biberach, Riss
  2. Java Entwickler (m/w)
    Avenso GmbH, Berlin
  3. IT-Systemadministrator/IT-Sy- stembetreuer (m/w)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Ingenieur/in für embedded Software-Entwicklung (software- / systembezogen)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  2. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken

  3. Wii U

    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

  4. Mobilfunk

    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

  5. Ello

    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

  6. Konami

    PES 2015 und die Auflösung auf der Xbox One

  7. Microduino

    Kleine Bastlerboards zum Stapeln

  8. VR Clay

    3D-Sculpting mit Oculus Rift und Razer Hydra

  9. HP Proliant m400

    Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren

  10. Googles Project Ara

    Neue Informationen zum ersten modularen Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

Star-Wars-Dreharbeiten: Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
Star-Wars-Dreharbeiten
Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
  1. Smartphone-Security FBI-Chef hat kein Verständnis für Verschlüsselung
  2. Find my iPhone Apple weiß seit Monaten von iCloud-Schwachstelle
  3. Cryptophone Verschlüsselung nicht für jedermann

    •  / 
    Zum Artikel