Saitek stellt drei neue Tischnager vor

Eine optische, eine Funk- und eine Notebook-Maus

Mit drei neuen Mäusen geht Saitek in diesem Jahr an den Start. Darunter eine verkabelte Maus mit optischem Sensor, eine Funkmaus und eine Maus speziell für Notebook-Nutzer.

Anzeige

Saitek Optical Mouse
Saitek Optical Mouse
Die Saitek Optical Mouse lässt, wie ihre Konkurrenz von Microsoft, Logitech und Anubis, durch ihren optischen Sensor das Mauspad überflüssig werden. Sie bietet drei Tasten sowie ein Scrollrad und ist für 59,95 DM ab sofort im Handel erhältlich.

Saitek Cordless Mouse
Saitek Cordless Mouse
Die Saitek Cordless Mouse soll dank Funktechnologie Schluss mit dem Kabelchaos auf dem Schreibtisch machen, nutzt aber eine mechanische Mauskugel anstatt einen optischen Sensor. Sie bietet ebenfalls 3-Tasten und ist für 59,95 DM erhältlich.

Saitek Notebook Mouse
Saitek Notebook Mouse
Die Saitek Notebook Mouse schließlich bietet speziell für mobile Nutzer ein kurzes Kabel und soll dank kürzerem Gehäuse auch auf kleinsten Flächen einsatzbereit sein. Vermutlich aus Stromspargründen hat Saitek auch hier auf den optischen Sensor verzichtet und setzt auf die bewährte Mauskugel. Sie besitzt ebenfalls drei Knöpfe und Scrollrad und ist für 39,95 DM erhältlich.

Alle drei Mäuse werden an den USB-Port angeschlossen und sind gleichermaßen für Links- als auch Rechtshänder konzipiert worden.


Kommentieren




Anzeige

  1. R&D Project Manager (m/w)
    Advantest Europe GmbH, Amerang
  2. Software Ingenieur im Bereich Windenergie (m/w)
    Woodward Kempen GmbH, Kempen
  3. Software Entwickler (m/w) - SQL Datenbanken
    FÜR SIE Handelsgenossenschaft eG Food - Non Food, Köln
  4. Business Analyst (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  2. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  3. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  4. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  5. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  6. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  7. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

  8. Dating

    Parship darf Widerruf nicht mit hoher Rechnung verhindern

  9. O2

    Neue Prepaid-Tarife erlauben Datenmitnahme in den Folgemonat

  10. Freie .Net-Implementierung

    Mono soll schneller werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel