Abo
  • Services:
Anzeige

innominate trennt sich von Karlsruher Niederlassung

Betriebsübernahme des Standortes Karlsruhe durch ehemaligen Geschäftsführer

Als weitere Maßnahme der Konzentration auf die Kernkompetenzen Sicherheit und Hochverfügbarkeit hat die innominate AG zum 1. Februar 2001 ihren Standort in Karlsruhe wieder in die Colibri GmbH überführt. Das neue Unternehmen wird unter der Führung von Florin Spanachi in den Bereichen Multimedia und Softwareentwicklung tätig sein.

Anzeige

Innominate setzt damit den Weg der Fokussierung fort und konzentriert sich in den Geschäftsbereichen Dienstleistungen, Support, Training und Produkte auf die Themen Sicherheit und Hochverfügbarkeit auf Basis von Open Source. "Multimedia und Softwareentwicklung gehören nicht mehr zu unseren Kerngeschäften. Somit war eine Ausgliederung sinnvoll", erläuterte Raphael Leiteritz, Chief Executive Officer bei innominate.

Die Berliner innominate AG hatte sich Ende 1999 an der Colibri GmbH beteiligt, um im Südwesten Deutschlands einschließlich des Frankfurter und Stuttgarter Raums Vor-Ort-Support und Lösungen für Linux und Open-Source-Software anzubieten. Die Colibri GmbH wurde 1994 von Florin Spanachi gegründet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Darmstadt, Bonn
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst
  3. Software AG, Saarbrücken
  4. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (-75%) 4,99€
  3. 69,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Ist das nicht eine Ansage zu einer Straftat ?

    mcmrc1 | 23:28

  2. Re: Funktioniert bei mir nicht

    Konfuzius Peng | 23:23

  3. iPad Safari Router Passwort

    Reichler | 22:57

  4. Re: Nicht nur auf dem Land

    Spaghetticode | 22:53

  5. Re: Wo ist das Problem

    Shismar | 22:36


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel