Anzeige

TopWare stellt Insolvenzantrag

Software-Publisher am Ende?

Die TopWare Interactive AG hat auf Grund ihrer schlechten finanziellen Lage einen Insolvenzantrag gestellt. Als einen Grund für diesen Schritt nennt TopWare den Schaden, der ihr durch Untreue-Handlungen eines externen Beraters in der Vergangenheit zugefügt wurde und der trotz aller Anstrengungen bis heute nicht vollständig bewältigt werden konnte.

Anzeige

Auch das laut Topware unerwartete Unterliegen in den D-Info-Verfahren und die darauf folgenden Schadensersatzforderungen der Telekom-Tochter DeTeMedien seien vom Unternehmen nur schwer verkraftet worden. Da die zuletzt angestrengten umfassenden Sanierungsbemühungen leider nicht den erhofften Erfolg gebracht hätten, sah das Unternehmen keine andere Möglichkeit, als seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Stellung des Insolvenzantrags unverzüglich nachzukommen.

Wichtigstes Anliegen des Mannheimer CD-ROM-Publishers in dieser prekären Situation sei es, der Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern soweit wie möglich gerecht zu werden und insbesondere die aktuellen Gehaltszahlungen zu leisten.


eye home zur Startseite
Hendrik Mans 05. Feb 2001

Alles klar. Sag' mir bescheid, wenn Deine Firma kaputt geht und Du den Job verlierst...

Spielefreak 05. Feb 2001

Also, ich fand Earth 2150 weitaus besser als den Vorgänger. Und der dritte Teil ist schon...

Sebastians Website 05. Feb 2001

Ja, die Topware Spiele waren immer sehr gut. Auch die Spiele- und Softwaresammlung...

Techno 05. Feb 2001

das ist ja wohl etwas sehr vereinfacht dargestellt, oder ?

Techno 05. Feb 2001

Ja nur wenn man Aktienoptionen hatte, und die Kurse drunter liegen, und man spaetestens...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  2. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    Unternehmensgruppe Pötschke, Kaarst

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. MSI Mainboard-Cashback-Aktion
    bis zu 50€ Cashback
  2. ASUS GeForce GTX 960 OC Black + Rise of the Tomb Raider + Need for Speed
    189,90€ inkl. Versand (Verkäufer Alternate)
  3. NEU: Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  2. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  3. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  4. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  5. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  6. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  7. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  8. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  9. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  10. id Software

    Dauertod in Doom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Hoffentlich greift irgendwer die Idee von B&W...

    Bujin | 16:56

  2. Re: Warum ist Esperanto so selten?

    Analysator | 16:55

  3. Re: Verknöcherte alte Struckturen

    mambokurt | 16:47

  4. Re: 2006 gegründet, 2001 Spiel released :>

    Linuxschaden | 16:45

  5. Re: Sowas hat in Schulen nichts zu suchen

    Snowi | 16:22


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel