Spieletest: Sternenfahrer von Catan - Brettspiel-Strategie

Neuer 3D-Echtzeit-Titel von Ravensburger Interactive

Das von Klaus Teuber erdachte Brettspiel "Die Siedler von Catan" erfreut sich seit seiner Veröffentlichung massiver Populariät, und auch der Quasi-Nachfolger "Die Sternenfahrer von Catan" fand bei Anhängern von Gesellschaftsspielen große Anerkennung. Ravensburger Interactive präsentiert nun die Computerspielumsetzung der Sternenfahrer, die die Atmosphäre und Genialität des Titels auch PC-Spielern nahe bringen will.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Gameplay orientiert sich dabei eng am Brettspielvorbild: Man muss Basisstationen im Weltall bauen und besiedeln, Raumschiffe zur Erkundung neuer Planetensysteme aussenden und mit fremden Völkern Geschäftsbeziehungen aufbauen, um Handel treiben zu können.

Screenshot #2
Screenshot #2
Als Hauptprobleme erweisen sich dabei die oftmalige Ressourcen-Knappheit sowie Horden von galaktischen Piraten, die die Handelsschiffe des Spielers attackieren und ihm so das Leben schwer machen. Aber auch die drei Gegner, die entweder vom Computer oder von menschlichen Mitstreitern übernommen werden, stehen dem ungebremsten Aufstieg in der Galaxis im Weg.

Wer durch geschicktes Handeln und diplomatisches Vorgehen die Freundschaft der außerirdischen Völker gewonnen hat, darf sich berechtigte Hoffnungen darauf machen, zum Vorsitzenden des Galaktischen Rates gewählt zu werden. Aber auch ansonsten ist in den 15 Missionen mehr als genug zu tun.

Spieletest: Sternenfahrer von Catan - Brettspiel-Strategie 


Anzeige

  1. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg
  2. Software Entwickler (C++ / .NET / Java / Apps) (m/w)
    MAS Software GmbH, München
  3. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  4. Web-Anwendungsentwickler (m/w)
    Universität Hamburg, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel