Spieletest: Sternenfahrer von Catan - Brettspiel-Strategie

Neuer 3D-Echtzeit-Titel von Ravensburger Interactive

Das von Klaus Teuber erdachte Brettspiel "Die Siedler von Catan" erfreut sich seit seiner Veröffentlichung massiver Populariät, und auch der Quasi-Nachfolger "Die Sternenfahrer von Catan" fand bei Anhängern von Gesellschaftsspielen große Anerkennung. Ravensburger Interactive präsentiert nun die Computerspielumsetzung der Sternenfahrer, die die Atmosphäre und Genialität des Titels auch PC-Spielern nahe bringen will.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Gameplay orientiert sich dabei eng am Brettspielvorbild: Man muss Basisstationen im Weltall bauen und besiedeln, Raumschiffe zur Erkundung neuer Planetensysteme aussenden und mit fremden Völkern Geschäftsbeziehungen aufbauen, um Handel treiben zu können.

Screenshot #2
Screenshot #2
Als Hauptprobleme erweisen sich dabei die oftmalige Ressourcen-Knappheit sowie Horden von galaktischen Piraten, die die Handelsschiffe des Spielers attackieren und ihm so das Leben schwer machen. Aber auch die drei Gegner, die entweder vom Computer oder von menschlichen Mitstreitern übernommen werden, stehen dem ungebremsten Aufstieg in der Galaxis im Weg.

Wer durch geschicktes Handeln und diplomatisches Vorgehen die Freundschaft der außerirdischen Völker gewonnen hat, darf sich berechtigte Hoffnungen darauf machen, zum Vorsitzenden des Galaktischen Rates gewählt zu werden. Aber auch ansonsten ist in den 15 Missionen mehr als genug zu tun.

Spieletest: Sternenfahrer von Catan - Brettspiel-Strategie 


Anzeige

  1. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Amazon Last-Minute-Angebote Tag 10: Games, Blu-ray, Technik u. v. m.
  2. NEU: Caseking Early Christmas
    (u. a. VTX3D Radeon R9 290 X-Edition V2 4GB DDR5 229,90€)
  3. NEU: Gewinnspiel zum 20. Geburtstag der PlayStation
    (Teilnahme über Kauf eines PSN-Code im Wert von über 30 EUR)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

    •  / 
    Zum Artikel