Nie mehr verlaufen: GPS-Empfänger für den Handspring Visor

USA-Debüt im November

Der US-Hersteller Nexian hat angekündigt, für den Handspring-PDA Visor ab Ende November ein GPS-Modul zu liefern. Das HandyGPS wird in den Springboard Expansion Slot gesteckt und gibt neben der Uhrzeit auch die exakte Position des PDAs mittels Satellitenpeilung an.

Anzeige

HandyGPS
HandyGPS
Die integrierte Software kann auch zur Navigation genutzt werden, da neben der aktuellen Position auch Wegpunkte auf dem Display markiert und aufgezeichnet werden können. Die Software kann durch ein Update vom User bei Bedarf aktualisiert werden.

Die beigelegte UbiGo Kartensoftware enthält Karten für große Teile der USA, die ausreichend hoch detailliert sein sollen, um mit dem Gerät in Städten zu navigieren, wobei natürlich immer nur ein kleiner Kartenausschnitt in den Visor geladen werden kann.

Ganz verschwindet das HandyGPS nicht im Visor - zumindest der Antennenteil ragt leicht über den Gehäuserand hinaus. Der integrierte 12-kanalige Empfänger sorgt für eine Genauigkeit von rund 25 Metern.

Betrieben wird das Gerät mit zwei AAA-Batterien, die bei ständigem Betrieb maximal vier Stunden reichen. Die Kalibrierung benötigt 45 Sekunden, wenn das Gerät vom Energiesparmodus geweckt wird und 180 Sekunden für einen kompletten Systemstart.

Das HandyGPS Version 1.6 wird zunächst über die Website des Herstellers, das Palm-Portal PalmGear und über Amazon vertrieben. Der Preis liegt bei rund 150,- US-Dollar.



Anzeige

  1. Software Entwickler Systemidentifikation und Regelungstechnik (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm und Stuttgart
  2. IT-Management-Consultant (m/w) Schwerpunkt Kommunalverwaltung
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Mitarbeiter (m/w) Anwender-IT-Support
    World Vision Deutschland e.V., Friedrichsdorf (bei Frankfurt am Main)
  4. IT and application specialist (m/w) in the Operations / Support ECAD applications field at H CV
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  2. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  3. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  4. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  5. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014

  6. Stereoskopie

    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

  7. E-Label

    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen

  8. Black Friday

    Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden

  9. Merkel-Handy

    Bundesregierung schließt Antispionage-Vertrag mit Blackberry

  10. Pantelligent

    Die funkende Bratpfanne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

    •  / 
    Zum Artikel