Spieletest: Loopy Landscapes - Achterbahn-Nachschub

Viele neue Szenarien und Fahrzeuge

Es muss nicht immer Moorhuhn sein: Hasbro Interactive und Microprose bewiesen vor knapp zwei Jahren mit Roller Coaster Tycoon eindrucksvoll, dass man auch komplexes Gameplay einsteigerfreundlich und massenkompatibel gestalten kann. Mit Loopy Landscapes gibt es nun bereits das zweite Add-On zum virtuellen Vergnügungspark.

Anzeige

Loopy Landscapes
Loopy Landscapes
Wenn zum zweiten Mal eine Erweiterung des Hauptprogrammes erscheint, sagt das schon einiges über den Erfolg des Titels aus. Die einfach zu erlernende Steuerung und die Möglichkeit, seiner Fantasie bei der Gestaltung und Erweiterung des Vergnügungsparks freien Lauf zu lassen, waren für unzählige Spieler Grund genug, Zeit und Geld in das Spiel zu investieren.

Screenshot #1
Screenshot #1
Am prinzipiellen Spielablauf änderst sich natürlich auch mit Loopy Landscapes nichts, dafür gibt es ein ganzes Füllhorn voll von neuen Szenarien und Objekten: So wurden allein dreißig neue Landschaften integriert, wodurch man seine Geisterbahn nun auch auf einem futuristisch anmutenden Raumgleiter, in einer altertümlichen Ritterburg oder in der zugeschneiten Antarktis errichten kann, wahrscheinlich, um den dort lebenden Eskimos auch mal ein wenig Abwechslung zu gönnen.

Spieletest: Loopy Landscapes - Achterbahn-Nachschub 


Anzeige

  1. Senior SAP CRM ABAP Entwickler (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  2. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  3. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  4. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel