Moorhuhn 2 nun auch zum Kaufen

Ravensburger wieder mit Verkaufsversion des Phenomedia-Spieles

Wie schon beim ersten Teil bietet Ravensburger in Kooperation mit Phenomedia nun auch die Fortsetzung der Moorhuhnjagd wieder zum Verkauf an. Wem der Download also zu umständlich ist, der darf das an sich kostenlose Programm nun zum Preis von 24,95 DM im Handel erwerben.

Anzeige

Moorhuhn 2
Moorhuhn 2
Im Gegensatz zur Download-Version kommt Moorhuhn 2 mit einem virtuellen Moorhuhn-Puzzle, elektronischen Moorhuhn-Postkarten und einem Moorhuhn-Desktopbildschirm. Am simplen Spielprinzip und der auch empfindliche Augen nicht belastenden Grafik hat sich verständlicherweise nichts getan.

Kommentar:
Hätte man früher behauptet, dass Dinge, die es auch kostenlos gibt, sich nicht verkaufen lassen, muss man seit dem Moorhuhn vorsichtig mit derartigen Äußerungen sein. Wenn sich auch der zweite Teil der Federvieh-Jagd wohl nicht so gut verkaufen wird wie der erste, dürften auch in diesem Fall die Computerspiel-Verkaufscharts in den nächsten Wochen wieder eindeutig von diesem Titel dominiert werden.




Anzeige

  1. Software-Architekturentwickl- ung für Rückfahrkamerasysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Operations Specialist (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. NSA-Affäre

    Grüne und Linke stellen Ultimatum für Snowden-Anhörung

  2. Hamburg

    Behörde geht nicht gegen Mitfahrdienst Uber vor

  3. Buchanalyse

    Apple hat E-Book-Startup Booklamp gekauft

  4. Liebessimulation Love Plus

    "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"

  5. Translate Community

    Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern

  6. TWRP

    Custom Recovery für Android Wear vorgestellt

  7. Daimler

    Mit eigener Hacker-Gruppe gegen Sicherheitslücken

  8. Android Wear

    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

  9. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  10. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

    •  / 
    Zum Artikel