Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer Auftritt der "Zeit" im Internet

"Die Zeit" bietet exklusive Kolumnen und Artikel online

Seit dem heutigen Montag erscheint "Die Zeit" im Internet mit neuem Konzept und Design. Das Angebot wurde vom Team der "Zeit"-Online-GmbH gemeinsam mit der "Zeit"-Redaktion entwickelt. Die Redaktionsleitung des Projekts hat Lorenz Lorenz-Meyer, einst für Spiegel Online tätig.

Anzeige

Dabei sollen die Inhalte der gedruckten "Zeit" durch online-exklusive Kolumnen und Artikel aus der Feder namhafter "Zeit"-Autoren ergänzt werden. "Zeit"-Mitherausgeber Josef Joffe und Ex-Chefredakteur Robert Leicht sollen jeweils eine tägliche politische Kolumne (Joffe auf englisch) beisteuern, der Co-Ressortchef Politik Gero von Randow schreibt wöchentlich über Genuss und Fritz J. Raddatz wird jede Woche ein Gedicht der Weltliteratur vorstellen.

Neben einer neuen Hochschul-Seite mit aktuellen Informationen und Services rund um das akademische Leben soll ein erweiterter Kulturkalender über Konzerte, Ausstellungen und Theaterereignisse im gesamten Bundesgebiet informieren. Ein neuer Newsletter gibt jeden Werktag einen Überblick über die wichtigsten überregionalen Tageszeitungen der Bundesrepublik.

Themenschwerpunkte mit aktuellen Dokumenten, Texten aus dem "Zeit"-Archiv und vielen Links auf relevante Webseiten sollen Hintergründe zu aktuellen "Zeit"-Artikeln liefern.

Das Online-Diskussionsforum "Zeit-Debatte" hat eine technische Rundumerneuerung erfahren und wird enger in das redaktionelle Angebot eingebunden. Leserdiskussionen und Expertenpodien sind geplant.

"Wir wollen die gedruckte 'Zeit' im Internet in vier Bereichen, für die das neue Medium besonders geeignet ist, ergänzen und bereichern", sagt Lorenz Lorenz-Meyer, Leiter der "Zeit"-Online-Redaktion. "Im Bereich Aktualität durch ereignisnahe Kommentare und Korrespondenzen. In der Dimension Tiefe durch Themenschwerpunkte, die es dem Nutzer erlauben, weitere Hintergrund-Informationen zu 'Zeit'-Artikeln aufzurufen. Im Bereich Interaktion durch eine starke Nutzerbeteiligung in der Debatte. Und im Bereich Services durch Angebote wie den Kulturkalender und die Hochschulseite."


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    stiGGG | 01:36

  2. Re: Ja und???

    emuuu | 01:17

  3. Re: Performance auf alten Rechner

    Eierspeise | 00:55

  4. Re: "Und geschockt, was neue Dateifunktionen auf...

    FreiGeistler | 00:15

  5. Re: macOS ist fertig

    FreiGeistler | 00:04


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel