Sony bringt Minidisc-Rekorder mit USB-Schnittstelle

Vorerst nur für Japan

Sony will einen erweiterten portablen Minidisc-Player mit USB-Anschluss herausbringen. Das Modell MZ-R70PC soll darüber an den PC angeschlossen und mit frischer Musik versorgt werden.

Anzeige

Sony MZ-R70PC
Sony MZ-R70PC
Doch wer jetzt schon MP3 auf Minidisc am Horizont sieht, irrt sich gewaltig. Der MZ-R70PC verarbeitet nur Audiodaten, keine komprimieren Musikstücke. Vielmehr kann man mit dem Gerät ähnlich wie bisher von Stereoanlagen auch Musik digitalisieren und auf Minidisc schreiben. Genauso gut oder schlecht funktioniert dies auch über analoge oder digitale Eingänge von Minidisc-Playern herkömmlicher Bauart.

Das Gerät soll mit einem einzigen Batteriensatz rund 17 Stunden am Stück laufen und mit einem 40 Sekunden Spielzeit überbrückenden Speicher ausgerüstet sein, der das Gerät auch Jogger-tauglich macht.

Zunächst soll der Minidisc-Player nur in Japan zu einem Preis von umgerechnet 560 DM erhältlich sein.



Anzeige

  1. Senior IT-Systemadministrator/in
    virtual solution AG, München
  2. Software Entwickler (C++ / .NET / Java / Apps) (m/w)
    MAS Software GmbH, München
  3. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)
  4. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  2. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  3. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  4. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  5. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  6. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  7. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  8. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  9. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  10. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel