Hardwaretest: Saitek SP550 - Joypad und Joystick in einem

Innovative Spielsteuerungskombination

Wer sich nicht entscheiden kann, ob er seine Lieblingsspiele lieber mit einem Joystick oder per Pad lenkt, hat nun dank Saitek die Möglichkeit, beide Funktionen in einem Gerät zu erhalten. Der SP550 ist eine Kombination aus einem Stick und einem abtrennbaren Joypad.

Anzeige

Saitek SP550
Saitek SP550
Dabei bietet bereits das Pad alle Funktionen, die bei den meisten Spielen benötigt werden. Vier Feuerknöpfe, zwei Trigger und das Steuerkreuz sorgen in fast jeder Situation für großen Spielspaß. Das ergonomische und robuste Design wird dabei allen Ansprüchen gerecht. Wer jedoch den Joystick bevorzugt, kann das Pad seitlich in den Joystick stecken und erhält zusätzlich zu dessen beiden Feuerknöpfen noch die Bedienelemente des Pads.

Das Umschalten zwischen beiden Funktionen ist jederzeit auch bei angeschaltetem Computer möglich, die beiden Geräte werden durch einen simplen Einrast-Mechanismus voneinander getrennt oder verbunden. Allerdings muss in der Systemsteuerung jeweils angegeben werden, welche der beiden Funktionen des Geräts gerade genutzt wird. Der Anschluss erfolgt über den Gameport des PC.

Der Saitek SP550 ist für 79,95 DM im Handel erhältlich.

Fazit: Eine wirklich gelungene Kombination, die Saitek hier anbietet. Sowohl Pad als auch Stick verrichten problemlos ihren Dienst und überzeugen durch einfache Bedienbarkeit und hohe Verarbeitungsqualität. Die Möglichkeit, zwischen zwei Eingabegeräten zu wählen, ohne ein Kabel wechseln zu müssen, stellt dabei den größten Trumpf des SP550 dar.



Anzeige

  1. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  2. Fachbereichsleiter Informationstechnologie (m/w)
    Deutsche Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe mbH (DBE), Peine
  3. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  4. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Südafrikanische App-Enwicklerin

    "Man findet ein Problem und überlegt sich eine App"

  2. Offener Brief

    Spielentwickler gegen Hass

  3. U3415W

    Gebogener 34-Zoll-Monitor von Dell zum Spielen

  4. Promi-Hack JLaw

    Apple will Fotodiebstahl untersuchen

  5. Kaveri ohne Grafikeinheit

    Neue Athlon-Prozessoren für den Sockel FM2+

  6. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  7. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  8. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  9. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  10. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

    •  / 
    Zum Artikel