Im Test: PlayStation 2 - Sonys neue Spielekonsole

Anzeige

Die Spiele (Fortsetzung)

Nicht alle Spiele werden übrigens auf CD-ROM ausgeliefert werden. Schließlich macht es gerade bei Spielen, die fast nur auf 3D setzen und keine Filmsequenzen einsetzen, nicht unbedingt Sinn, die teureren DVD-Medien einzusetzen. So sind CD-Spiele auf blauen CDs, DVD-Spiele auf silbernen DVDs und die PlayStation-1-Spiele auf den altbekannten schwarzen CDs zu finden.

Die Zukunft der PlayStation 2

Es ist so gut wie sicher, dass die PS2 einer gesegneten Spielezukunft entgegenblickt. Bereits Ende 1999 hatten fast 90 japanische Publisher Lizenzvereinbarungen unterzeichnet, knapp 50 nordamerikanische und etwa 30 europäische Unternehmen haben zumindest eine Absichtserklärung unterschrieben. Auf der Anfang März stattgefundenen Games Developer Conference 2000 hat Phil Harrison von Sony Entertainment of America während einer Technologie-Demonstration bekannt gegeben, dass es mittlerweile fast 100 Entwickler gibt, die sich um PlayStation-2-Entwickler-Pakete beworben haben, 57 hätten sie schon und weitere 37 würden sie in Kürze erhalten.

Im Laufe des Jahres und vor allem zum für Ende des Jahres geplanten US- und Europa-Start der PS2 dürften deshalb genügend interessante Titel erhältlich sein, um Sony auch außerhalb von Japan einen Erfolg zu bescheren.

Der - zumindest für Japan - für Ende 2001 angekündigte 100MBit-Breitband-Internetzugriff wird nicht nur optisch und spielerisch ansprechende Online-Spiele ermöglichen, sondern die Konsole in Verbindung mit einer ebenfalls 2001 erscheinenden Tastatur zum leistungsfähigsten Internet-Rechner der Preisklasse unter 1.000,- DM machen. In Verbindung mit einer angekündigten schnellen PS2-Festplatte eröffnet sich Sony hier neue Vertriebswege, sei es für Videos, Musik oder Spiele.

Ein weiteres zu erwartendes Highlight macht die PlayStation 2 noch interessanter für das Wohnzimmer, denn ab 2001 soll sie per Zusatzhardware auch zum digitalen Videorekorder werden.

 Im Test: PlayStation 2 - Sonys neue SpielekonsoleIm Test: PlayStation 2 - Sonys neue Spielekonsole 


Anzeige

  1. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Web-Programmierer (m/w) Frontend-Entwicklung
    Detlev Louis GmbH, Hamburg
  3. Spiele-Programmierer (m/w)
    upjers GmbH, Bamberg
  4. Referent (m/w) Testmanagement
    ING-DiBa AG, Frankfurt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Crysis 3 Download
    2,99€
  2. NEU: Battlefield 4 Download
    11,97€
  3. NEU: Little Big Planet 3 - Extras Edition (PS4)
    49,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Story Mode

    Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer

  2. Deutscher Entwicklerpreis 2014

    Lords of the Fallen schafft eines von drei Triples

  3. General vor dem NSA-Ausschuss

    Der Feuerwehrmann des BND

  4. Outcast 1.1

    Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG

  5. Microsoft

    Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft

  6. Streaming

    Netflix schließt Offline-Videos kategorisch aus

  7. KDE Applications 14.12

    Erste Frameworks-5-Ports der KDE-Anwendungen erschienen

  8. Spearfishing

    Icann meldet Einbruch in seine Server

  9. Amiibos

    Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer

  10. x86-64-Architektur

    Fehler im Linux-Kernel kann für Abstürze ausgenutzt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

    •  / 
    Zum Artikel